Skip to main content

Posts

Showing posts with the label Auffangnetz

Wenn Krankheit, Flügel verleiht

Ich sitze gerade bei einem Glas Frizzante und feiere sozusagen mein erstes Interview! Es ist bereits 22.33 Uhr und nach einem Bad, währenddessen ich viel nachgedacht habe, habe ich mich nun dazu entschlossen, darüber noch einen Blogbeitrag zu schreiben.

Wenn Krankheit, Flügel verleiht (hier das live Video von unserem tollen Interview!)
Sabine hat so viele tolle Sachen gesagt, über zu sich kommen und bei sich bleiben, die Energie aufrecht zu halten und stark für sich selbst zu sein! Den Alltag mit all den Dingen, die eine Krebskrankheit mit sich bringt, trotzallem zu bewältigen, nicht den Mut zu verlieren und den Fokus zu behalten, wieder gesund zu sein! Zu visualisieren, wie sie manche Dinge in naher Zukunft feiert - ähnlich wie Ayrton Senna (Rennfahrer), der mal erzählte, dass er sich während eines Rennens die ganze Zeit von oben sah - aus der Metaebene sozusagen! Sabine hat sich z.B. viel mit manchen Sportlern und deren Mindset beschäftigt (z.B. Felix Gottwald), wo sie nach ihrer Gen…

Wenn Emotionen, wie eine Welle über uns zusammen schlagen

Gefühle leiten und führen uns und manchmal spielen sie uns auch etwas vor, dann lassen wir uns
davon an der Nase herum führen und wir fallen tiefer und tiefer in ein nicht enden wollenendes Drama! Dann schwappen die Emotionen über uns zusammen, wie eine Welle auf hoher See und wir können kaum Atem schöpfen und zerfließen in unserem Leid!

Geht es dir manchmal auch so? Dann gratuliere ich dir, denn es ist alles o.k.! Wie geht es dir nach diesem Drama? Hast du das Gefühl, danach gereinigt und erleichtert zu sein? Kannst du vielleicht schon am nächsten Tag darüber schmunzeln, wie sehr du gelitten hast, wie schlimm dir in diesem Moment alles erschienen ist - schämst du dich vielleicht sogar ein bisschen?
Egal! Es ist gut, wenn wir uns in unseren Emotionen für einen Moment verlieren, es sogar bis zum Eklat hinaufschrauben, so lange es uns alleine betrifft! Wir entstauen damit die Leber, Wut und Zorn kann abfließen, das Feuer verbrennt das Drama, das die Milz hineinstreut, Metall leitet es au…

Back to the roots and wings for freedom

Ich dachte immer, dass ich meinen Kindern zeige zu fliegen und ihr Vater ihnen die Wurzeln gibt! 
Mittlerweile hat sich meine Ansicht komplett verändert! Ich denke, dass alles an Familie Wurzeln verleiht, ganz weit gefächert in jede Richtung! Manche Wurzeln liegen tiefer als andere -  müssen erst noch wachsen! 

Ich glaube, wir Eltern, legen das Fundament worauf sie stehen, worauf sie bauen, worauf sie die ersten Schritte machen und sich ausprobieren! Wir sind dafür da, ihnen Halt zu geben und wann immer sie ein paar Schritte rückwärts gehen, da zu sein und ihnen wieder den nötigen Schubs nach vorne zu geben! Wir können ihnen Sicherheit geben, dass sie immer zurück kehren können, das Fliegen allerdings, den Platz der Sicherheit, das Fundament zu verlassen, das müssen sie selbst lernen! 

M.G

Wieder zu wissen - WARUM!

Heute hatte ich wieder eine Behandlung, die mein Herz berührte!

Wenn sich mir jemand so öffnet, das sich das Innere nach außen kehrt und du in den Meridianen fühlst, wie die Energie zu fließen beginnt! Ich plötzlich fühle, warum dieser jemand so verloren ist! Ich gezielt zu arbeiten beginnen kann! Ich alle Hilfsmitteln nehme, die ich je gelernt habe und die mir zur Verfügung stehen!

Sich mein Klient unter mir so sehr entspannt, dass er in eine REM-Phase gleitet und es möglich ist, genau in dieser Phase, vieles zu verändern! Ich in die Behandlung alle Informationen einbaue, die ich glaube, dass mein Klient braucht!

Begleiter bei dieser Behandlung heute waren, Erzengel Michael und Raffael! Ich habe alte Schnüre durchtrennt, die Kraft und Lebensenergie rauben!

Ich habe Herz und Lunge behandelt und für mich war klar, dass es hier um das Lebenslicht, das Feuer ging, dass hier nur mehr eine kleine Flamme war, an der Zeit, endlich wieder zum Leben erweckt zu werden! Ein großes Feuer zu entf…