Skip to main content

Posts

Showing posts with the label Familie

Am Weg hinauf vergisst man vieles - auch Schularbeiten

Heute haben wir alles aus der Schule abgeholt! Nebenbei die Deutsch Schularbeit zurück bekommen, die leider nicht so gut ausgefallen ist! Ich hab dem jetzt aber ehrlich gesagt überhaupt keine Aufmerksamkeit geschenkt, Cedric einfach ins Auto manövriert 😄 und rauf ging es am Berg! Gleich mal Aggressionen abbauen und die ersten paar Meter ist er eh gerannt😤.

Ein Stückchen weiter oben, hat er dann schon netterweise auf mich gewartet und beim Mittelteil, haben wir immer eine Station mit Kopfstand - oder so 😝. Heute ist er uns nicht so geglückt, hat wohl am Wind gelegen. Der geht heute richtig stark. Doch die kleine Wanderung war im wahrsten Sinne des Wortes so erfrischend und in der Natur vergisst man doch wirklich einiges.  Auch Schularbeitsnoten!!!

Anstatt uns mit den Nachrichten fertig zu machen, einfach Resümee ziehen und jetzt einfach für Dinge Zeit nehmen, die man bisher vielleicht hinten angestellt hat.

Hier ein paar Eindrücke von heute und vielleicht könnt ihr ein bisschen mitg…

Generationenslam

Diesmal sehr emotional für mich! Ich habe es leider noch nie zusammen gebracht, dieses Gedicht ohnen Tränen zu lesen, wie es mir ging, als ich es 2014 geschrieben habe, davon will ich gar nicht reden 🙈!
Ursprünglich hätte das ein Livestream werden sollen, aber einfach nicht möglich 😐!
Warum ich dieses Gedicht überhaupt präsentiere, wenn es mich emotional so berührt 🤔?
Wohl gerade deshalb! Es ist eins meiner Lieblingsgedichte und ich wollte es euch nicht vorenthalten.
Ich hab jetzt das Video mit den wenigsten Tränen genommen. Ich hoffe, ihr verzeiht!


M.G

Für die Seele

Otter 2017
Wenn ich traurig bin, muss ich in den Wald oder am Berg oder sonst wohin, Hauptsache Natur! Heute hat es mich auf unseren Hausberg Otter verschlagen, nachdem ich vormittags schon ausreiten war! Nur raus, damit mir nicht die Decke auf den Kopf fallt und ich vor lauter grübeln nicht vergehe! Es war so wunderschön heute - wiedermal und ich bin immer wieder so dankbar, so etwas zu erleben oder sehen zu können oder am Land zu wohnen. An Tagen, wie diesen lacht mein Herz! Auch wenn es im Moment etwas angeschlagen ist, ein Grinsn ist immerhin drin 😊!

Irgendwie sind wir bei unseren Wanderungen immer recht kreativ und ein bisschen posen gehört schon dazu! Blödsinn fällt uns immer ein! "Mach mal einen Handstand bei dem Baum!" sag ich zu meinem Großen. Es war so witzig, denn es, naja hat nicht so recht funktioniert! Dafür der Kopfstand umso besser! Natürlich mussten wir uns alle erst "warmkopfstehen", bis es tatsächlich für ein nettes Foto reichte! Ein Kopfstand …

Myrafälle - boost your mind

Heute war ich mit meinen Kids bei den Myrafällen im Pistingtal! Es war sehr genial, vor allem, weil ich ja erst vor kurzem geschrieben habe, dass ich das Gefühl habe, das meine Nierenenergie sich vollsaugt, bei dem Anblick von Wasserfällen!
Also das hat schon was!

Wir sind dann noch bis auf den Hausstein raufgewandert. Von dort oben hat man eine tolle Aussicht! Für einen Kurztrip auf jeden Fall sehenswert und dort hat man die Möglichkeiten noch ein bisschen mehr zu wandern, wo das Herz auch immer hinführt!

Weiters ist es natürlich auch so, dass es für mich sehr wichtig ist, dass ich mich immer wieder in der Natur aufhalte und mich zu besonderen Plätzen begebe, eben dort, wo es mich einfach so hinzieht! Von diesen Plätzen muss ich gar nicht viel gehört oder gesehen haben, es reicht dass es sie gibt und irgendwann muss ich dann hin! Es entschleunigt mich und ich werde mir meiner Selbst einfach bewusst! Natürlich liebe ich es zu fotografieren und es ist oft so schwer, tolle Augenblicke, Mo…

Wassergeister - Nierenenergie

Ich habe heuer schon viele Orte besucht, die ich unbedingt sehen wollte und alle waren mit Flüssen oder Seen. Diese Orte geben mir ungeheure Kraft, stärken mich. Es überkommt mich ein sehr angenehmes, wohliges Gefühl, wenn das Wasser neben mir fließt und es ist als würde sich meine Nierenenergie aufladen! Komisch, darüber habe ich noch gar nicht wirklich nachgedacht, erst jetzt, wo ich darüber schreibe.

Eine Wanderung im Beisein von fließendem Wasser entzückt mich immer und ich liebe es, dass Wasser zu beobachten! Die wechselnden Farben, von fast durchsichtig, zu türkisblau, grün oder dunkelblau! Am liebsten würde ich mich darauf treiben lassen, wäre es nicht so kalt!

Ich übergebe dem fließenden Wasser meine Wünsche sowie die Dinge, die ich auch loslassen möchte! Schwere wird leichter und ich werde immer inspiriert und ich gehe immer gereinigt daraus hervor.

Grüner See, Samos, Plitvice Nationalpark, Höllental Schwarzach, ... und ein paar andere Plätze fehlen noch, aber die habe ich mir…

Gedicht der Generationen

Ich muss beginnen, etwas aufzuschreiben, denn es beginnt mich innerlich aufzureiben. Es handelt von einer Mutter und ihrem Kind! Sie herzt ihn ein letztes Mal, denn sie weiß bereits, es ist das letzte Mal! Sie wird in verlassen, kann ihn nicht mitgehen lassen. Keiner weiß warum, der Junge kann es nicht fassen, er wird alleine gelassen. Das erste Kind von in Zukunft sieben, leider kann sie es nicht aufschieben, doch wenn sie denkt an den Moment und den Schmerz, es zerreißt ihr schier das Herz! Um nicht daran denken zu müssen, gebärt sie von bereits dreien noch vier weitere. Eine Zeit kann sie den Schmerz verdrängen, doch oft und immer wieder hat sie das Gefühl in der Luft zu hängen! Nie konnte sie ihm die Mutter sein, die sie wollte Ob er ihr wohl grollte? Versunken ist er im Alkohol, ob das die Lösung war der einzige Schmerzpol? Ungeliebt, als einziges Kind von sieben Warum konnte sie ihn nicht lieben? Was ist nur schief gelaufen, er könnte sich die Haare raufen! Was hat er nur falsch gemacht, ihm ist a…